Langerwehes neuer Calisthenics Park

Gestern wurde in Heistern Langerwehes erster Calisthenics Park feierlich eingeweiht. Frank Degen aus Heistern hatte dazu die Idee und konnte schnell zwei Unterstützer gewinnen, die das Vorhaben bei der Antragstellung untersützten. Iris Krifft, CDU-Vorsitzende, unterstütze bei der Stellung des Genehmigungsantrags in den politischen Gremien. „Erwachsenen und Jugendlichen Raum für ihre sportliche Aktivität zu bieten und sie zu sportlichem Engagement zu motivieren ist mir und der CDU wichtig“, begründet Iris Krifft ihre Unterstützung. Da die Sportpauschale leider nicht ausreicht, um alle sportlichen Projekte zu ermöglichen, sammelte Frank Degen schnell und ambitioniert Spenden. Er beantragt indeland Fördermittel. Die Gemeinde unterstützte den Antrag, in Person von Bürgermeister Heinrich Göbbels bei der indeland GmbH. Von dort gab es eine Anschubfinanzierung.

Darüber hinaus spendete RWE, wo Frank Degen beschäftigt ist, ebenfalls im Rahmen von Mitarbeiter aktiv vor Ort für das Vorhaben. Örtliche Geschäftsleute spendeten, stiften Holzbänke oder ahlfen mit dem Radlader bei den Erdarbeiten.

Letztlich ist die Realisierung aber allein dem Engagement und den Eigenleistungen der Sportler um Frank Degen zu verdanken. Ganz großen Dank dafür und viel Spaß beim Training!

Übrigens gibt es für Interessierte auch eine Facebook-Gruppe („Calisthenics Heistern“).

(Bild: Bürgermeister Heinrich Göbbels (2. v. l.), Iris Krifft (3. v. l.) , Dr. Wagner von RWE Power (4. v. l.) und Frank Degen (5. v. r.) bei der feierlichen Einweihung mit der Calisthenics Trainingsmannschaft.)

CDU Gemeindeverband Langerwehe

Antrag auf Neuerrichtung einer Kindertagesstätte Neuwahlen der Ortsverbandsvorstände 2017